Igepha - The Austrian Self Care Association


Für eine gesunde
Zukunft

IGEPHA gratuliert der neuen Bundesministerin für Gesundheit und Frauen

IGEPHA freut sich auf intensiven Austausch

Bereits zu ihrer Zeit als Sektionschefin im Gesundheitsministerium und Generaldirektorin für die öffentliche Gesundheit stand die IGEPHA mit der Medizinerin Dr. Rendi-Wagner in Kontakt.

Umso mehr freut es die Interessengemeinschaft der Hersteller rezeptfreier Arzneimittel und Gesundheitsprodukte, dass die erfahrene Gesundheitspolitikerin nun zur Nachfolgerin der verstorbenen Gesundheitsministerin Dr. Sabine Oberhauser ernannt wurde und sich der bereits bestehende lockere Austausch nun intensivieren wird.

Dr. Rendi-Wagner gilt als Fachfrau in den Bereichen „Tropenmedizin“, „Infektiologie“ und „Vakzinologie“. Als Expertin für Public Health widmete sie sich der Erarbeitung der Rahmengesundheitsziele, die der Prävention, der Health Literacy und dem eigenverantwortlichen Gesundheitsmanagement einen hohen Stellenwert einräumen.

In einem persönlichen Schreiben gratulierten seitens der IGEPHA Vorstand und Geschäftsführung der neuen Gesundheitsministerin und verliehen dem Wunsch Ausdruck, die schon bisher sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit zum Wohle einer hochwertigen Gesundheitsversorgung der österreichischen Bevölkerung weiter fortzusetzen.

Fotocredit: BMGF