Igepha - The Austrian Self Care Association


Für eine gesunde
Zukunft

Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Einleitung

Die IGEPHA – Interessengemeinschaft österreichischer Heilmittelhersteller und Depositeure freut sich über Ihr Interesse an Services, Inhalten und Dienstleistungen des Vereins. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein Anliegen, weshalb wir Sie auf diese Datenschutzerklärung hinweisen. Das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist für uns selbstverständlich. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und an welche Empfänger diese gegebenenfalls weitergeben werden.

1.1 Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website der IGEPHA („www.IGEPHA.at“ inkl. „Members Login“), Newsletter-Abonnements, Veranstaltungen, Bewerber sowie andere Datenverarbeitungen, -übermittlungen und -erhebungen, etwa von Auftragnehmern oder sonstigen Geschäftspartnern. Für fremde Webseiten, zu denen die IGEPHA verlinkt, wird für die Einhaltung dieser Datenschutzbestimmungen keine Gewähr übernommen.

1.2 Gegenstand der Datenschutzerklärung
Gegenstand dieser Datenschutzerklärung ist die Verarbeitung und Erhebung personenbezogener Daten (im Folgenden „Daten“ bzw. „Datenverarbeitung“). Darunter werden Daten verstanden, die Ihrer Person oder Ihrem Unternehmen zugeordnet oder zuordenbar sind. Unter dem Verarbeiten von Daten wird in dieser Datenschutzerklärung jede Art der Handhabung von Daten wie beispielsweise das Erheben, Speichern und Verknüpfen von Daten, aber auch ihr Übermitteln an andere natürliche oder juristische Personen, die Ihre Daten zu eigenen Zwecken verwenden, verstanden, sofern eine Rechtsgrundlage hierzu besteht.

Die Form der Verarbeitung hängt vom jeweiligen Zweck ab, das heißt je nachdem ob Sie unseren Newsletter abonnieren, mit uns Kontakt aufnehmen etc., verarbeiten wir Ihre Daten auf unterschiedliche Weise. Nähere Information erhalten Sie in der nachstehenden Erklärung.

2. Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten

2.1 Nutzung der Internetseiten
Sie können unsere Internetseiten grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer persönlichen Daten nutzen.

Beim Zugriff auf unsere Internetseiten übermittelt Ihr Internetbrowser aus Gründen der Stabilität, Sicherheit und Optimierung automatisch Daten. Der Sever, der zur Datenerhebung genutzt wird befindet sich in Gunzenhausen, Deutschland. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • IP-Adresse
  • Browsertyp/ -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • URL der zuvor besuchten Webseite,
  • Menge der gesendeten Daten

Die vorstehenden Daten würden möglicherweise eine Identifizierung zulassen, allerdings findet diesbezüglich keine personenbezogene Verwertung statt. Die Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert, wie nachstehend aufgezeigt ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person bzw. einem Unternehmen zugeordnet. Soweit Daten an externe Dienstleister weitergegeben werden, haben wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die Vorschriften des Datenschutzes beachtet werden.

2.2 Passwortgeschützte Bereiche („Members Login“)
Sollten Sie passwortgeschützte Bereiche aufrufen, werden im Zuge der Registrierung folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und gespeichert:

  • Geschlecht
  • Titel
  • Vorname
  • Nachname
  • Firmen-E-Mail-Adresse
  • Firmenname
  • Abteilung
  • Firmen-Website
  • Passwor

Die erhobenen Daten werden genutzt, um Ihnen den Zugang zum internen Bereich der Website zu gewähren. Die Einwilligung zur Datenverarbeitung zu diesem Zweck erteilen Sie uns mit Ihrer Registrierung.

2.3 Kontaktaufnahme
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel per Kontaktformular, Veranstaltungsanmeldung auf der Website oder E-Mail) werden Ihre Angaben (Anrede, Name, Titel, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, Firmenname, Abteilung) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Die Einwilligung zur Datenverarbeitung zu diesem Zweck erteilen Sie uns mit Kontaktaufnahme. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies im Rahmen der Vertragsabwicklung erfolgt oder auf einer sonstigen Rechtsgrundlage beruht.

2.4 Newsletter
Den regelmäßigen Newsletter der IGEPHA erhalten Sie nur mit Ihrem Einverständnis und Ihrer Anmeldung. Dazu speichern wir Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre angegebenen Kontaktdaten (Geschlecht, Titel, Vornamen, Nachnamen, Firmenname, Abteilung, Firmenanschrift, Firmen-Telefonnummer, Firmen-Faxnummer, Firmenhandynummer). Er beinhaltet Informationen über regulatorische und wirtschaftliche OTC-Belange. Außerdem wird der Newsletter für Einladungen zu Veranstaltungen der IGEPHA und für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Sie können sich jederzeit vom Newsletter-Empfang abmelden. Widersprechen Sie hierzu einfach am Ende jedes Newsletters mit dem dort angeführten Link oder mittels E-Mails an office@igepha.at.

Wir verwenden zum Versand unseres Newsletters den Listenprovider MailChimp. MailChimp ist ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318 (“Rocket”). Rocket ist dem sog. „EU-US Privacy Shield Übereinkommen“ beigetreten, welches den Schutz personenbezogener Daten, die aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union in die USA übertragen werden, regelt.

Die bei der Registrierung gespeicherten Daten werden an Rocket übermittelt und von Rocket gespeichert. An andere Dritte werden die Daten, die bei der Registrierung eingegeben werden nicht übermittelt. Nach der Registrierung sendet Ihnen MailChimp eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Des Weiteren bietet MailChimp verschiedene Analysemöglichkeiten darüber, wie die versandten Newsletter geöffnet und benutzt werden, z.B. an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben. Diese Analysen sind jedoch nur gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. MailChimp verwendet darüber hinaus das Analysetool Google Analytics von der Google, Inc und bindet es unter Umständen in die Newsletter ein. Weitere Details zu Google Analytics finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter „Google Analytics”.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/

2.5 Social Media Plug-Ins
Unsere Webseiten können zudem buttonförmige Links zu Plugins von verschiedenen sozialen Netzwerken, darunter unter anderem „Facebook“, „Google Plus“, „Twitter“, „LinkedIn“, „Xing“,
„Instagram“, „Pinterest“, „WeChat“, „YouTube“, „Vimeo“, „Snapchat“, „Slideshare“ und „WhatsApp“ enthalten. Erst bei Drücken der jeweiligen Buttons können personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) durch die Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerke erfasst werden. Durch das Drücken dieser Buttons stimmen Sie dabei der Datenübermittlung an die Betreiber dieser Plattformen zu. Wir haben keinen Einfluss auf die Erfassung der Daten durch die jeweiligen Betreiber der sozialen Netzwerke. Informationen zum Ausmaß und Nutzung der erhobenen Daten finden sich in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen sozialen Netzwerke.

2.6 Google Analytics, Cookies, Web-Beacons
Zur Verbesserung des Online-Auftrittes verwendet die IGEPHA „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, kleinen Textdateien, die von einer Website auf Ihrer Festplatte abgelegt werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sie enthalten auch keinerlei persönliche Daten über Sie. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die unpersönlichen Nutzungsdaten werden keine Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen. Die Website-Analyse dient der IGEPHA lediglich dazu, die Webseite zu optimieren und effektiver zu gestalten, um sicherzustellen, dass die Webseite für ihre Besucher einen Mehrwert schafft. Zusätzlich verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Google Analytics.

Soweit Google Adsense, einen Webanzeigendienst von Google, auf dieser Website Werbung (Textanzeigen, Banner etc.) schaltet, speichert Ihr Browser eventuell ein von Google oder Dritten gesendetes Cookie. Die in dem Cookie gespeicherten Informationen können durch Google oder auch Dritte aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden. Darüber hinaus verwendet Google Adsense zur Sammlung von Informationen auch sog. „WebBacons“ (kleine unsichtbare Grafiken), durch deren Verwendung einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Webseite aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden können. Die durch den Cookie und/oder Web Bacon erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google benutzt die so erhaltenen Informationen, um eine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens im Hinblick auf die AdSense-Anzeigen durchzuführen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Ihre IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten in Verbindung gebracht.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Selbstverständlich können Sie die Installation der Cookies und die Anzeige von Web-Beacons durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Gehen Sie dazu beispielsweise wie folgt vor:
Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, laden Sie das Add-on für Ihren Browser herunter und installieren Sie es. Das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics wurde für Chrome, Internet Explorer, Safari, Firefox und Opera entwickelt.
Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics

Viele Browser verfügen inzwischen auch selbst über eine Do-not-Track Funktion, die sich im Browser einstellen lässt. Dazu müssen Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen (Im Internet-Explorer unter „Extras / Internetoptionen / Datenschutz / Einstellung“, bei Firefox unter „Extras / Einstellungen / Datenschutz / Cookies“).

2.7 Verarbeitung und Übermittlung zu anderen Zwecken
Wir sind berechtigt, Ihre im Rahmen der 2.1 bis einschließlich 2.6 gewonnenen Daten auch zu anderen als den dort genannten Zwecken zu verarbeiten und zu übermitteln, sofern eine Rechtsgrundlage hierzu besteht. Ihre Einwilligung in eine solche Verarbeitung und Übermittlung können Sie aber jederzeit auch widerrufen, was zur Folge hat, dass wir Ihre Daten nicht an den jeweiligen Dritten übermitteln werden oder verarbeiten werden.

Widerrufen Sie Ihre Einwilligung in die Weitergabe an Dritte oder in die Verarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken, werden wir sie nicht mehr an Dritte übermitteln bzw. nicht mehr für andere Zwecke verwenden. Eine Löschung Ihrer Daten erfolgt aber erst und nur dann, wenn ihre Aufbewahrung nicht aus anderen Gründen weiterhin erforderlich ist und uns auch keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten hinsichtlich dieser Daten mehr treffen.

2.8 Verarbeitung von Daten von Auftragnehmern
Personenbezogene Daten (Anrede, Name, E-Mail, Firma, Firmenadresse, Abteilung, Telefonnummern, Faxnummer) von Auftragnehmer werden zum Zwecke der Vertragsabwicklung sowie die damit im Zusammenhang stehende Kommunikation erhoben, verarbeitet und gespeichert.

 

3. Verarbeitung durch Auftragsdatenverarbeiter und Weitergabe Ihrer Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen

Für die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu den Zwecken wie sie in dieser Datenschutzerklärung angeführt sind, bedienen wir uns externer Auftragsdatenverarbeiter, denen wir Ihre Daten zur Verfügung stellen müssen, damit sie einerseits ihre Dienstleistungen wie etwa im Zusammenhang mit der Pflege und Verwaltung Ihrer Daten an uns erbringen können, und andererseits, damit wir Ihnen unsere Services, wie etwa die Zustellung von in unserem Webshop bestellter Waren, anbieten können. Wir werden stets vor Weitergabe dieser Daten an einen solchen Auftragsdatenverarbeiter eine sichere und rechtskonforme Datenverarbeitung durch diesen Auftragsverarbeiter durch vertragliche Vereinbarungen sicherstellen und –sofern der Auftragsverarbeiter außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums sitzt – für einen angemessen Schutz Ihrer Daten in diesem Land Sorge tragen. Grundsätzlich ist es aber nicht von uns beabsichtigt, Daten an Empfänger in Drittländern oder internationalen Organisationen weiterzugeben. An dieser Stelle möchten wir allerdings erneut auf die Verwendung von Google Analytics hinweisen.

 

4. Betroffenenrechte

4.1 Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten zu Ihnen verarbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten.

4.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen. Soweit dies für die Erreichung des Zwecks einer Datenverarbeitung erforderlich ist, haben Sie weiters das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

4.3 Recht auf Löschung
Sie haben das Recht die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sofern kein gesetzlich anerkannter Grund gegen eine Löschung spricht, werden wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen.

4.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter folgenden Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen:

  1. Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten;
  2. Sie verlangen anstelle einer Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten deren Einschränkung der Nutzung;
  3. Sie benötigen verarbeitete Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  4. bei Ausübung des Widerspruchsrechts, für die Dauer der Klärung, ob berechtigte Gründe eine weitere Datenverarbeitung erfordern.

4.5 Recht auf Widerspruch
Wenn eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder einem Dritten erforderlich ist, haben Sie das Recht aufgrund von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Wenn keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für eine weitere Verarbeitung vorliegen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen und eine weitere Verarbeitung auch nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen.

4.6 Recht auf Datenübertragung
Wenn wir automationsunterstützt Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen verarbeiten, haben Sie das Recht, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem gängigen elektronischen Format zu erhalten. Soweit dies technisch möglich ist, haben Sie weiters das Recht, die Übermittlung der von Ihnen bereitgestellten Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

4.7 Recht auf Beschwerde
Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, die Verarbeitung ihrer Daten erfolgt unrechtmäßig.

4.8 Recht auf Widerruf
Sie haben das Recht Einwilligungen, die Sie uns zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit von Datenverarbeitungen, die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, wird dadurch nicht berührt.

4.9 Kontaktstelle für Betroffenenrechte
Wenn Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen sollen, wenden Sie sich bitte:

–       per E-Mail an: office@igepha.at

Im Fall von Auskunftsbegehren ersuchen wir Sie zum Zweck Ihrer Identifizierung eine amtliche Ausweiskopie mitzuschicken.

 

5. Speicherdauer

Wir sind bestrebt, Ihre Daten nur solange zu speichern, wie dies notwendig ist. Haben Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zugestimmt, speichern wir diese bei wiederkehrender Verarbeitung bis zu Ihrem Widerruf bzw. solange wir sie aus gesetzlichen Pflichten oder berechtigten Gründen speichern müssen. Bei einmaliger Verarbeitung speichern wir sie maximal 3 Jahre lang, es sei denn, eine längere Speicherdauer ist aus gesetzlichen Pflichten oder berechtigten Gründen notwendig. Bei einer Verarbeitung zur Erfüllung vertraglicher Pflichten speichern wir die Daten bis unsere Pflichten vollständig erfüllt sind, und wir die Daten nicht aus gesetzlichen Pflichten (z. B. steuerliche Gründe) oder berechtigten Gründen (z. B. Gewährleistung, Schadenersatz) speichern müssen.

 

6. Datensicherheitsmaßnahmen

Wir kommen sämtlichen gesetzlich aufgetragenen Datensicherheitsmaßnahmen in vollem Umfang nach.

 

7. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher iSd DSGVO: Mag. Christina Nageler, Dornbacher Straße 49/1, 1170 Wien, Tel.: 0043 1 914 95 12

 

8. Erhebung personenbezogener Daten nicht bei der betroffenen Person

Wenn wir Daten nicht bei der betroffenen Person erheben, werden wir den Verpflichtungen nach Art 14 DSGVO unmittelbar gegenüber der betroffenen Person nachkommen.

 

9. Zuständige Aufsichtsbehörde, Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich jederzeit über Datenverarbeitungen bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie hier:
Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8-10
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-25 69
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

 

10. Änderungen

Wir überprüfen diese Datenschutzerklärung regelmäßig. Es kann von Zeit zu Zeit notwendig sein, Änderungen an der Datenschutzerklärung vorzunehmen. Auf unseren Webseiten wird die jeweils aktuellste Version der Datenschutzerklärung veröffentlicht.

Stand: 01.05.2018